Mit einer 2000-jährigen Geschichte gehört Basel nicht nur zu einer der ältesten Schweizer Städte, sondern ist zugleich mit mehr als 170.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt in der Schweiz. Die Großstadt erstreckt sich auf einer Fläche von über 22 Quadratkilometer und ist der Hauptort vom Kanton Basel-Stadt, welcher noch die Gemeinden Bettingen und Riehen umfasst. In diesem Post erfahren Sie noch mehr über diese Stadt am Rhein, die Sie zu jeder Jahreszeit zum Verweilen einlädt.

Schon seit Langem gilt Basel als eine Stadt für Genießer aus der ganzen Welt. Kulturbegeisterte finden in der Stadt mehr als 40 Museum, was die höchste Dichte an Museen im Land ist. Außerdem verfügt Basel über eine historische Altstadt mit einem großen Marktplatz, wo sich das Rathaus befindet, welches aus roten Sandstein besteht. Die Stadt wäre aber nicht nur den Kultur- und Geschichtebegeisterten zu empfehlen. Auch Sportler finden in der Schweizer Großstadt eine Menge Optionen, um sich auszutoben, beginnend schon mit einer Schwimmrunde im Rhein.

Sehenswertes

In Basel gibt es eine Menge Sehenswertes. Die Auswahl umfasst nicht nur Museen wie das Jean Tinguely Museum, welches sich in einer verglasten Halle befindet. Das kulturelle Angebot können Sie auch mit dem Besuch des zoologischen Gartens ergänzen, wo mehr als 600 unterschiedliche Tierarten samt Flora und Fauna präsentiert werden. Wollen Sie die Stadt aus einer ganz anderen Perspektive sehen, sollten Sie unbedingt an einer Rheinschifffahrt teilnehmen. Angenehme Unterhaltung finden Sie im Musical Theater Basel, welches das Publikum mit Inszenierungen der bekanntesten internationalen Musicals begeistern wird.Übrigens: Um der Stadthektik zu entfliehen, gibt es in Basel zahlreich Parks, die Sie zusammen mit dem Rheinufer zum Entspannen und Verweilen einladen. 

Events

Es sind aber nicht nur die zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die die älteste Universitätsstadt in der Schweiz so beliebt machen. Dazu wären noch zahlreiche Veranstaltungen zu erwähnen, die jedes Jahr Touristen aus der ganzen Welt in die bildhübsche Stadt herlocken. Hier ein paar Beispiele:

  • Sonst eine ruhigere Stadt verwandelt sich einmal pro Jahr in ein großes Fest. Bei der Basler Fasnacht feiert die ganze Stadt drei Tage lang, die Innenstadt wird 72 Stunden von den Fasnächtlern regiert.
  • Sind Sie ein großer Fan von Uhren? Dann ist Baselworld genau das Richtige für Sie. Dabei handelt es sich um die führende Schmuck- und Uhrenmesse auf der Welt, wo die führenden Firmen aktuelle Trends präsentieren werden.
  • Swiss Indoor Basel dürften alle Tennis-Begeisterten gut kennen. Einmal pro Jahr versammelt sich die internationale Tennis-Elite bei einem der bedeutendsten Hallenturniere in der Welt.
  • Wollen Sie einen der größten Weihnachtsmärkte in der Schweiz besuchen, sollten Ihnen die Basler Weihnacht nicht entgehen.

Fazit

Ob zahlreiche Museen wie das Kunstmuseum Basel, Top-Veranstaltungen wie Swiss Indoor Basel oder kulinarische Highlights in einem der Restaurants – Basel ist zu jeder Zeit einen Besuch wert. Im Sommer begeben sich die Basler zum Rhein, wo sie gerne in das kühle Nass springen. Eine bessere Aussicht auf Basel bekommen Sie nirgends. Nach dem Schwimmen wird es die Zeit für eine Erfrischung in einem angenehmen Ambiente direkt am Rheinufer.

Auch lädt der Winter Touristen nach Basel ein. Da es kälter wird, können Sie zwischen mehr als 40 Museen auswählen, wo Sie sich nicht nur aufwärmen, sondern auch hervorragende Kunstwerke genießen werden. Ein weiteres notwendiges Muss im Winter ist, die Basler Weihnacht zu besuchen. Viel Spaß auf Ihrem Ausflug.